Welches Geschäftskonto mit Tagesgeldkonto ist empfehlenswert?

Mit der Eröffnung eines Geschäftskonto ist es durchaus sinnvoll auch gleich ein Tagesgeldkonto mit zu eröffnen. So können Geschäftskunden freies Guthaben von Ihrem Businesskonto auf das Tagesgeldkonto übertragen und erwirtschaften so noch Zinsen mit dem Firmenkapital.

Die meisten Banken bieten auch für Ihre Geschäftskunden ein entsprechendes Tagesgeldkonto an. Hier gibt es gesonderte Angebote, da die Tagesgeldkonten für Privatkunden nicht für Geschäftskunden gelten. Deshalb müssen Geschäftskunden auf Ihrem Tagesgeldkonto leider mit einer geringen Guthabenverzinsung rechnen. Zudem besteht für die Business Tagesgeldkonten auch noch ein Mindestanlagebetrag von 10.000 Euro. Da es also eine geringe Guthabenverzinsung gibt und außerdem noch Mindestanlagebeträge, sollten Geschäftskunden Ihr Geschäftskonto mit Tagesgeldkonto sorgfältig auswählen.

 

 

Empfehlenswertes Geschäftsgirokonto mit Tagesgeldkonto - Postbank BusinessGiro

Postbank Geschäftskonto mit TagesgeldkontoAktuell bietet die Postbank ein empfehlenswertes Geschäftskonto inkl. kostenlosen Tagesgeldkonto. Im direkten Vergleich mit anderen Business Tagesgeldkonten bietet die Postbank sogar den höchsten Zinssatz. So erhalten Geschäftskunden eine Guthabenverzinsung von 1,1% p.a., allerdings besteht auch eine Mindestanlage von 10.000 Euro. Natürlich ist die Kontoführung des Postbank Business Tagesgeldkontos gebührenfrei, wenn auch das Geschäftskonto bei der Postbank geführt wird.

 

  • keine Kontoführungsgebühr für das Tagesgeldkonto
  • Mindestanlage von 10.000 Euro
  • 1,1% p.a. Guthabenzinsen

 

 

Postbank Business Giro

Für das Postbank Geschäftskonto bezahlen Kunden eine monatliche Kontoführungsgebühr, dessen Höhe sich nach dem Kontoguthaben richtet. Bei einem durchschnittlichen Guthaben von 10.000 Euro verzichtet die Postbank auf die monatl. Gebühr. Mit einem Guthaben von 5.000 Euro berechnet die Filialbank 5,.90 Euro und bei einem durchschnittlichen Habensaldo von unter 5.000 Euro müssen Geschäftskunden 9,90 Euro an Kontoführungsgebühr bezahlen.

In der Kontoführungsgebühr enthalten sind aber schon 10 beleglose Posten, 5 Bargeldeinzahlungen sowie eine kostenlose Bankkarte enthalten. Außerdem können Kunden kostenlos an den Geldautomaten der Cash Group Geld abheben und Kontoauszüge ausdrucken. Lediglich ab. dem 11. beleglosen Posten bezahlen Kunden 9 Cent pro Posten und für beleghafte Posten werden 95 Cent berechnet.

 

  • monatliche Kontoführungsgebühr 0 bis 9,90 Euro (abhängig vom durchschnittlichen Kontosaldo)
  • 10 beleglose Posten kostenlos (danach 9 Cent)
  • beleghafte Posten kosten 95 Cent
  • gebührenfreie Postbank Bankkarte
  • im ersten Jahr kostenlose Kreditkarte (danach 30 Euro pro Jahr)

 

 

Mehr Informationen über das Postbank Geschäftskonto mit Tagesgeldkonto finden Interessenten auf der Internetseite der Bank: www.postbank.de
 

Weitere Informationen

Geschäftskonto TIPP

Das Commerzbank
Firmenkonto

Geschäftskonto ab 6,90 Euro im Monat mit Top Leistungen.

www.commerzbanking.de

 

Commerzbank Geschäftskonto Auszeichnung